… an Brigitte K. und Thomas D., die beide den Jungs Filme zu Weihnachten geschickt haben. Filme, die ich hier neuerdings leider nicht mehr explizit benennen möchte, seit nämlich auch der zweite Sohn lesen und sich damit potentiell selbst um Überraschungen bringen kann.

Aber es sind gute Filme, gar keine Frage, ich schreibe dann nach dem Familienfilmabend vielleicht noch etwas darüber. Oder ich gebe die Aufgabe an die Söhne weiter. Herzlichen Dank jedenfalls!

%d Bloggern gefällt das: