Schwarze Pädagogik an Hamburger Grundschulen. Oder wie wir hier sagen: Alle bekloppt.

“Wie Lieb und Treu und Glauben verschwunden aus der Welt …” Heute hat Heinrich Heine Geburtstag, da kann ich doch noch einmal eines meiner liebsten Lieder von ihm teilen, auch wenn es hier schon einmal vorkam – es ist auch schon eine Weile her. Das Lied ist hervorragend unter der Dusche zu singen, da hat man dann am frühen Morgen schon die Sache mit dem Weltschmerz von der To-Do-Liste abgefrühstückt. Und wie so teuer der Kaffee! Und wie so rar das Geld! Ja, das auch noch. Ich liebe das Lied.

%d Bloggern gefällt das: