Da ich im letzten Artikel Pachelbel als Droge empfohen habe, hier noch schnell ein wichtiger Hinweis auf die Nebenwirkungen. Auch als Blogger muss man verantwortlich mit seinen Inhalten umgehen und umfassend aufklären.

%d Bloggern gefällt das: