Bilder von einer Felswohnung in den Vogesen. In dem Blog jetzt übrigens auch “Was schön war.”

Patricia über Menschen im Ankunftsbereich.

Eine Rezension zu “Adressat unbekannt” von Kressmann Taylor (Deutsch Dorothee Böhm). Liest sich so, dass das Buch gleich auf dem Wunschzettel gelandet ist.

Vieles in diesem Artikel widerstrebt mir, zumal ich generell Generations-Artikel eher zum Weglaufen finde – und dennoch ist einiges interessant an dieser Analyse meiner Generation (Generation Grün, das ist zumindest nicht ganz falsch), die an der Macht ist und es nicht bemerkt.

Ein philosophisches Gespräch über Flucht, Migration und Solidarität.

Eine lange Reportage über Bautzen.

Mek über Podcasts, betrunken auf dem Fahrrad gehört.

Eine Meinung zum Thema Trolle, die ich argumentativ gar nicht so abwegig finde. Eher überzeugend.

 

%d Bloggern gefällt das: