Kleiner Panda Pai

(Dies ist ein Text von Johnny Buddenbohm, auch bekannt als Sohn II, sechs Jahre alt)

Ich schreibe heute über Kleiner Panda Pai, das ist ein Buch von Saskia Hula, mit Bildern von Kerstin Schoene.

Das Buch hat uns der Verlag zugeschickt, obwohl das Buch eher was für Kleinkinder ist. Wir haben es aber trotzdem gelesen, weil ich das so wollte, und mir hat das Buch gefallen. Es geht um einen Panda, der klein und rot ist, weil Kleine Pandas eine ganz andere Art sind, die haben eigentlich gar keine große Ähnlichkeit mit den großen und schwarzweißen Pandas. Keiner hier hat gewusst, dass es überhaupt Kleine Pandas gibt. Der Kleine Panda büxt jedenfalls von zuhause aus und findet erst einmal nicht zurück zu seiner Familie. Er fragt andere Tiere nach dem Weg, z.B. einen Waschbären, der sieht auch wieder so ähnlich wie kleine Pandabären aus. Er findet aber erst einmal nicht nach Hause, weil er immer von Pandas spricht und die anderen Tiere das nicht verstehen, er sieht ja gar nicht richtig aus wie ein Panda. Am Ende hat er ein Abenteuer erlebt und auch gelernt, was er eigentlich ist.

Das Buch passt am besten für etwa Dreijährige und die Bilder sind auch gut gemalt. Mehr fällt mir dazu nicht ein, das reicht ja auch. Aber es ist jedenfalls gut.

IMG_4290 neu

Hier haben wir noch einen Film über Kleine Pandas gefunden.

Wir verlosen unser Exemplar, einfach am Mittwoch kommentieren, was das Lieblingstier des Kindes ist, für das dieses Buch sein soll. Verschickt wird nur an deutsche Adressen, am Donnerstag losen wir aus.

%d Bloggern gefällt das: