Ein Text von Jojo Buddenbohm, acht Jahre alt.

Die vier Bücher von Ace Landers (übersetzt von Marc Winter und Karen Gerwig) wurden uns vom AMEET-Verlag geschickt, deswegen schreiben wir hier WERBUNG drüber.

Lego Star-Wars-Bücher

Diese Bücher sind ungefähr ab sechs Jahren, also für Erstklässler, weil sie gut lesbar und groß gedruckt sind. Die Sätze sind leicht und ultragut zu verstehen. Für das erste Buch habe ich noch etwas länger gebraucht, aber dann habe ich alle ratzfatz durchgelesen. Man muss sich allerdings ein wenig mit Star Wars auskennen, weil da auch Wörter drin vorkommen, die man sonst nicht verstehen würde. So etwas wie X-Flügler oder Namen wie Luke Skywalker oder C-3PO, das kapiert man sonst ja nicht. Ich habe mir bei diesen Büchern aber richtig wenig helfen lassen.

Lego Star-Wars-Bücher

Lego Star-Wars-Bücher

In den Büchern geht es um die Star-Wars-Hauptfiguren. Es sind tolle und spannende Geschichten mit guten und vielen Bildern, es ist fast auf jeder Seite ein Bild. Vorweg kommen immer noch Erklärungen, wie die Figuren heißen, was man über die dunkle und die helle Seite wissen muss oder auch etwas zur Vorgeschichte. Mit diesen Erklärungen versteht man die Bücher dann noch besser, ich musste sie aber gar nicht lesen.

Die Bücher waren so gut, dass ich sie alle ziemlich schnell durchlesen wollte. Und das war das erste Mal überhaupt, dass ich so schnell so viel gelesen habe.

Es gibt aus dem Verlag auch Lego-Ninjago-Bücher, die kenne ich aber nicht. Und es gibt Comicbücher, da sind Poster und kleine Geschichten und Rätsel und Sticker drin, davon habe ich eines, ich finde es aber gerade nicht mehr. Das ist jedenfalls auch gut.

Die Star-Wars-Bücher kosten jeweils 7,99.

Lego Star-Wars-Bücher

%d Bloggern gefällt das: