Woanders – Die zweiundzwanzigste Sonderausgabe Flucht und Fremdenfeindlichkeit

Deutschland/Köln: Zu den Vorkommnissen in Köln ein Kommentar von G. Diez. Und noch eine Anmerkung, ganz anders geartet. Aber auch zu Köln. Außerdem hat Herr Fischer wieder hingelangt, und danach gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen. Oder doch noch: Margarete Stokowski mit einer äußerst lesenswerten Anweisung, wie man mit der Mistgabel argumentiert. Und dieser Link dann vielleicht noch schnell zur Erheiterung, wenn man schon bei Vorurteilen und pauschalen Einschätzungen und alle Kreter lügen und dergleichen ist.

Deutschland: Ein paar Denker und eine Denkerin mit Anmerkungen zur aktuellen Lage.

Deutschland/Polen: Deutscher als die Deutschen, Strebermigranten, Champs – ein erfreulich langer Artikel aus dem letzten Jahr über Polen in Deutschland.

Europa: Ein Weltspiegelfilm über die im Moment übliche Fluchtroute.

Deutschland/Hamburg: Ein Artikel in der Zeit über Schulunterricht für gerade angekommene Kinder/Jugendliche.

Weltweit: In der NZZ geht es um die Geschichte der Mauer. Und zum Mauer- und Festungsbau auch noch ein Kommentar im Spiegel.

Deutschland: Ein Text über die zahlreichen Bürgerwehren.

Deutschland: Sascha Lobo über den Social Nationalismus.

Deutschland: Eine offizielle App für Geflüchtete.

Deutschland/Hamburg: Ein Film über einen Syrer, der anderen Geflohenen hilft. Der “arabische Supermarkt”, der in dem Film vorkommt, ist allerdings nicht arabisch, sondern türkisch, ich habe hier auch einmal über diesen Laden geschrieben.

Frankreich: Schulunterricht im Dschungel von Calais.

One comment

Kommentar verfassen