Terminhinweis: Manfred Maurenbrecher in Hamburg

Nächste Woche Mittwoch, das ist der 14.10.: Manfred Maurenbrecher gastiert solo im Polittbüro auf dem Steindamm in unserem kleinen Bahnhofsviertel. Wenn jemand Manfred versehentlich nicht kennt, hier ein Wikipedia-Artikel über ihn, besonders schön unten die Zitate zu ihm und seinem Schaffen.

Manfred am Klavier, das sollte man erlebt haben, wenn man sich für Lieder interessiert, für Texte mit ordentlich Kawumm und Abgrund, wenn man sich für Lyrik interessiert. Wenn man es etwa mag, dass jemand aus dem Fenster guckt, wo gar nichts ist, nichts außer einem alten Mann mit einem Fahrrad im morgendlichen Nieselregen, und dass dann aus diesem tristen, banalen Anblick ein Lied von Format wird (hier im Video ab 2:13). Das ist wunderschön. Und ebenso beeindruckend ist es, wenn der Sänger wütend wird, weil er an der Lage verzweifelt, was man in seinem Beruf selbstverständlich ein Leben lang tun kann, wer würde das nicht verstehen. Er kann es eben nur wesentlich besser ausdrücken als wir. Da lebt einem jemand am Klavier etwas vor, es geht dabei nicht zimperlich zu, die Texte und die Lieder reißen einen rauf und runter und mittendurch, und so gehört es auch.

Manfred Maurenbrecher solo im Polittbüro – sehr große Empfehlung von mir. Ich bin auch da und ich freue mich riesig auf den Abend.

Manfred Maurenbrecher

 

Foto: Christian Biadacz

 

One comment

Kommentar verfassen