Es wird wohl doch wieder Sommer, zumindest fühlt es sich heute einmal so an. Es geht sogar schon auf die Urlaubszeit zu. Ich habe in wenigen Wochen ein paar Wochen Urlaub, ich fahre erst in die Berge, dann ins platte Binnenland, dann ans Meer. Eine ausgefeilte Planung, man macht sich keinen Begriff. Und auf meinem Stapel ungelesener Bücher liegt bei näherer Betrachtung gar nicht genug geeignete Ferienlektüre, ich bin da ja ein wenig jahreszeitenempfindlich. Da liegt leider eher Herbst und Winter, da liegt Regen und Nebel und Dunkelheit und Sofakuscheln und hochseriös. Ich brauche aber Sommer und Licht und Reise und Hollywoodschaukel – gibt es überhaupt noch Hollywoodschaukeln? –  und warm und lässig.

Vorzugweise Erzählungen, zur Not auch Romane. Vorzugsweise aus Europa, sehr gerne aus den kleineren Staaten, sehr gerne nicht komplett trostlos, aber auch keine reine Comedy. Gerne aktuell, das muss aber nicht sein. Wenn jemand Empfehlungen hat – ich freue mich, vielen Dank. E-Book oder Print ist vollkommen egal, Hauptsache Buchstaben.

 

%d Bloggern gefällt das: