Heute so

Ortsschild Schillig

 

Es ist wieder Kühlungsbornwochenende. Ja, da steht ein anderer Ort auf dem Schild, schon klar. Es verhält sich wie folgt:

Wie langjährige Leserinnen wissen, parken wir die Jungs einmal im Jahr bei den Großeltern im Heimatdorf und fahren ohne sie zwei Tage ans Meer. Das sind dann die Erholungstage des Jahres, denn mehr Ausbrüche dieser Art kriegen wir nicht hin. In den letzten drei oder vier Jahren waren wir jedenfalls an diesen Wochenenden immer im selben Hotel in Kühlungsborn, weswegen diese Wochenenden jetzt Kühlungsbornwochenenden heißen, da bin ich ja Traditionalist.

Weil ich Kühlungsborn aber nicht mehr sehen kann, womit ich nichts gegen den Ort gesagt haben will, da war ich jetzt einfach nur oft genug und kenne gefühlt jede Kaffeetasse in jeder Bäckerei, haben wir nachgesehen, wo die Hotelkette, deren Gast wir da immer waren, noch Häuser hat und haben einfach das nächstbeste davon gebucht. In Schillig. Nie vorher davon gehört.

Dazu in Kürze mehr.

 

9 comments

  1. Kirsten

    Hach, Schillig. Jeden Sommer meiner Kindheit ging es dahin. Neulich noch mal dort gewesen für die Erinnerung. Strand, Watt, Schwimmbad (ok, das war Horumersiel), einen Tag konnte man da gut verbringen.

  2. Praline

    Gucken Sie doch mal in Dangast vorbei – ist gleich umme Ecke (und viel schöner!).

  3. kid37

    In Schillig war ich früher oft. Da kann man dann nach Neuharlingersiel (?) wandern. Und dann war man da auch. Und in die andere Richtung gab es eine alte Kirche. Ist aber auch schon Ewigkeiten her, vielleicht gibt es mittlerweile auch zwei alte Kirchen. Aber bei schönem Wetter ist das ja alles egal. Schöne Zeit dort!

  4. Die Herzdame

    Danke für die Tipps, aber das will ich gerade alles gar nicht. Action hab ich mit den Kindern genug 😉
    Das einzige was ich will, ist im Bett liegen und Nichtstun und lesen und aufs Meer gucken und meine Drei ??? Kassetten hören und evtl. ein bisschen Wellness. Das reicht.

  5. Frau Elise

    Selbiges Hotel stand auch bei uns auf der Liste – aus selbigen Gründen. Jetzt ist es der Nachbarort Hooksiel geworden und bald geht´s los. Herrlich.

  6. Palmer

    Bin einen Ort weiter aufgewachsen, es kommt mir etwas surreal vor davon jetzt online zu lesen :)

    Die „südliche Nordsee“ (O-Ton Kurverwaltung) außerhalb der Saison ist aber perfekt zum Abschalten, toter geht nicht außer Winter auf Wangerooge….

Kommentar verfassen