Ortsschild Schillig

 

Es ist wieder Kühlungsbornwochenende. Ja, da steht ein anderer Ort auf dem Schild, schon klar. Es verhält sich wie folgt:

Wie langjährige Leserinnen wissen, parken wir die Jungs einmal im Jahr bei den Großeltern im Heimatdorf und fahren ohne sie zwei Tage ans Meer. Das sind dann die Erholungstage des Jahres, denn mehr Ausbrüche dieser Art kriegen wir nicht hin. In den letzten drei oder vier Jahren waren wir jedenfalls an diesen Wochenenden immer im selben Hotel in Kühlungsborn, weswegen diese Wochenenden jetzt Kühlungsbornwochenenden heißen, da bin ich ja Traditionalist.

Weil ich Kühlungsborn aber nicht mehr sehen kann, womit ich nichts gegen den Ort gesagt haben will, da war ich jetzt einfach nur oft genug und kenne gefühlt jede Kaffeetasse in jeder Bäckerei, haben wir nachgesehen, wo die Hotelkette, deren Gast wir da immer waren, noch Häuser hat und haben einfach das nächstbeste davon gebucht. In Schillig. Nie vorher davon gehört.

Dazu in Kürze mehr.

 

%d Bloggern gefällt das: