Was man so macht

Ich: “Was willst du eigentlich gerade werden?”
Sohn I: “Ich weiß nicht, mir fällt nichts ein.”
Ich: “Nicht mehr Taucher?”
Sohn I: “Nein, das doch nicht mehr. Aber weißt du, es muss einem ja auch nichts einfallen.”
Ich: “Nein, dir muss noch wirklich lange nichts einfallen.”
Sohn I: “Und auch später gar nicht.”
Ich: “Hm?”
Sohn I: “Ich kann das doch auch machen wie du.”
Ich:. “Wie denn?”
Sohn I: “Du schreibst doch über das, was andere Menschen machen. Das kann man auch machen und dann macht man eben nichts. Außer da am Schreibtisch.”
Ich: “Man macht schon was.”
Sohn I: “Ja. Nein. Nicht so richtig. Anders.”

9 comments

  1. Kat

    @creezy
    Grade gestern gelernt, es gibt auch Pferdeklappen. Da passt er wohl noch durch. 😉

    Ach die lieben kleinen.

  2. Wortmischer

    Als ich einst den Sohn 2.0 einen Tag ins Büro mitnahm und ihn seine Mutter danach fragte, ob das toll sei, was der Papa dort in der Arbeit tue, da antwortete er: „Nein, total langweilig. Den ganzen Tag telefonieren und Mails schreiben und manchmal kommt jemand und fragt was und geht gleich wieder.“

    Da hab ich mir einen neuen Job gesucht.

Kommentar verfassen