Woanders – diesmal kurz mit dem Innenminister, der Mediekompetenz und anderem

Ein wichtiger Hinweis zum Sprachgebrauch unseres Innenministers. Mit Sätzen, die ich gerne auch in der Presse lesen würde.

Die taz zur Medienkompetenz des deutschen Gesetzgebers. Ich finde den Schlussvergleich mehr als schräg, aber dennoch gebe ich dem Verfasser in der Grundaussage Recht: alle bekloppt.

Anne über ein gefälschtes Weihnachtspaket.

Bilder: Eine umgenutzte Kirche. Oder: vielleicht auch ein Grund, sich mal Zwolle anzusehen.

Bilder: Kletternde Ziegen. Man staunt. Via Kwerfeldein.

 

2 comments

  1. Christine

    Zum Thema ungenutzt Kirche: Seltsamerweise ist man hier in Mönchengladbach, obwohl sonst halt Provinz, sehr kreativ: Zwei Kirchen sind zu Urnenbegräbnisorten umgebaut worden. Neben einer der beiden Kirchen, in denen man wohnen kann, wohnen wir. Und aus einer Kirche ist übrigens eine Kletterwelt entstanden!

  2. Curima

    Huhu!
    Zwolle und die Umgebung da sind sehr schön, da war ich dieses Jahr im Urlaub. Und ja, die Buchhandlungs-Kirche ist ganz großartig. Gibt da auch noch andere, noch dem ursprünglichen Zweck dienende Kirchen in der Ecke, die alle ziemlich imposant sind, gemessen an der Größe des Ortes in dem sie rumstehen.
    Eine andere ungenutzte Kirche kenn ich noch in Magdeburg, da gibt es das sehr schöne Restaurant „Die Kirche“ – steht leider direkt an der Elbe und hat sicherlich während des Hochwassers etwas abbekommen.

Kommentar verfassen