Szenen aus Sankt Georg (1): Charles Aznavour kauft eine Aubergine

Der Steindamm ist eine der beiden Hauptstraßen von Sankt Georg, die nicht so feine Meile, der man noch auf den ersten Blick ansieht, dass das hier schon seit langer Zeit ein Bahnhofsviertel ist. Sexshops, Spielcasinos, Sportwetten, und in den Nebenstraßen stehen Damen am Straßenrand, die in Blankenese nicht als Damen durchgehen würden. In den Mülleimern wühlen menschliche Wracks mit leerem Blick, die Trinker-Szene vom Bahnhof sucht nach Pfandflaschen und kauft hier Nachschub ein, die öffentliche Methadon-Ausgabe ist auch nicht weit weg. Touristen aus beschaulichen Kleinstädten beschweren sich in den anliegenden Hotels regelmäßig über das Umfeld, das habe man ja vorher nicht gewusst, in was für einer Gegend man da lande, da sei ja, also wirklich.
(mehr …)