Die älteren Herrschaften, die in Zinnowitz auf Usedom Urlaub machen, beenden ihren ersten Strandspaziergang morgens gegen halb sieben. Muntere Siebzigjährige im Sportkleidung, gar nicht wenige auf hochmodernen Fahrrädern, einige mit Nordic-Walking-Sticks, oder wie die heißen mögen. Ich stehe auf dem Balkon des Hotels und sehe den Frühsportlern gähnend zu, eine Rentnerin steht auf der Straße vor mir und macht Fotos. Nach einer Weile fällt mir auf, daß sie Fotos von mir macht. Ich winke freundlich. Sie macht mir mit wütenden Gesten Zeichen, ich möge das Winken gefälligst unterlassen, sie legt die Hände an die Hosennaht und zeigt auf mich. OK, denke ich, stillgestanden, paßt wohl besser ins Bild. Ich sehe starr auf die Ostsee, die Rentnerin knipst. Aus dem Augenwinkel sehe ich, wie sie ein paar Schritte hin und hergeht, die Perspektive wechselt, in die Knie geht, auf das Display der Kamera sieht, dann wieder mich fixiert.

Schließlich dreht sie sich um und geht ohne Dank oder Gruß runter zum Strand.


%d Bloggern gefällt das: