Nachlese

Tonaufnahmen (mit Dank an Lars!) von der Lesung gestern von:

Mek

Isa

Henrike

und mir.

Erste Bilder vom Hamburger Jung hier. Ein Bericht hier. Noch ein Bericht.

Und noch ein Bericht – mit Bildern.

Danke an Kid37 für die Moderation, an das Team von Le Kaschemme und an Axel fürs Kassieren. Der Laden war bumsvoll und ich fand, es war ein durch und durch wunderbarer Abend.

4 comments

  1. Paula

    Stimmt, und gute Luft gab’s auch in der Edel-Kaschemme (prima, dass in Kneipen nicht mehr geraucht werden darf). Hab sogar noch einen Sitzplatz abbekommen und bei dem moderaten Eintrittspreis war noch Geld für einen Wein übrig. (Und dass ich Merlixs Geschichte am besten fand, sag ich jetzt lieber nicht, sonst sind die anderen drei, die auch ganz toll waren – literarisch und überhaupt – beleidigt).

  2. Stephan

    Hallo Merlix, es war ohne Zweifel ein ganz wunderbarer Abend. Es war für mich die erste Blog-Lesung überhaupt bei der ich als Gast zugegen war, und es wird definitiv nicht die letzte gewesen sein. Nette Location, angenehme Leute…kurzum: einfach ein gelungener Start in ein erholsames Wochenende. Vielen Dank an Euch vier + kid37!

  3. Herr Paulsen

    Schön war das, ungewöhnlich unaufgeregt für eine Bloggeranhäufung, mit soviel freundlichen, interessierten Menschen, mit vielen guten, interessanten Gesprächen und viel zu Lachen. Superschöner Laden auch, wie das flinke Barpersonal niemals die Contennance verlor, klasse!

    Die Lesungen waren toll, zumindest für mich war es die erste Bloggerlesung auf der nicht explizit aus Blogs gelesen wurde, das machte die Lesung angenehm spannend, unaufdringlich literarisch, wortreich. Und Kid37s Moderation, zum Niederknien, eine meisterhafte Melancholie der schlechten Laune. Danke Euch!

    Bitte eine Reihe drauß machen, exklusiv, allerhöchsten zweimal im Jahr.

  4. MyPerfectDream

    Wir haben die Tonaufnahmen als Frühstücksbegleitung gehört und mehr als einmal geschmunzelt. Live bestimmt noch besser. Bitte mehr!

Kommentar verfassen