Radio Merlix: Die vierte und musikalische Folge

Ich bin bei der Suche nach freier Musik für die ersten Folgen von Radio Merlix in den entsprechenden Portalen wie etwa dem Podsafe Music Network, Podsafeaudio oder auch Garageband auf soviel Stücke gestoßen, die ich interessant fand, daß ich ein paar davon in eigenen Folgen von Radio Merlix vorstellen möchte.

In der ersten Ausgabe, ganz passend zu dieser Woche in Hamburg, Musik für einen Regenabend. Einen Abend, an dem man einen Drink schon hatte und der zweite bereits vor einem steht.

Radio MerlixFolge 4

 

Die Musik:

Robin Stine mit „Daydream

Elisabeth Lohninger mit „Pourquoi, pourquoi pas“

Uma Floresta mit „Beija Flor

Gregory Morris Group mit „Bay Light Lullaby

(Die Gregory Moris Group war auch schon in der ersten Folge von Radio Merlix vertreten mit „Never enough for you„) „

Die vorgestellte Musik steht unter einer CC-Lizenz.

Viel Spaß beim Anhören!

5 comments

  1. Markus Merz

    Ausgezeichnete Idee und schöne Auswahl der Stücke. Ist ja schon etwas später gerade und „Bay Light Lullaby“ passt vom Titel her besonders gut.

    Jetzt brauche ich nur noch einen MP3 Abspieler im Schlafzimmer, um sanft zu entschlummern … Hmmm, das Stück macht mich gerade eher wieder wach und durstig :-)

  2. Merlix

    @Markus: Vielen Dank! Mein Podcast als Schlafmittel – das freut doch sehr :-)
    Und die Gregory Morris Group ist wirklich eine Entdeckung, kann ich dauernd hören.

  3. Jorgu

    Ja, danke für die Vorstellung der G.M.-Group, toll. Das ganze Album gibts bei iTunes, – die beiden kostenlosen Stücke sind schon die Highlights, aber der Rest ist auch nicht übel!

Kommentar verfassen